Die Mark Nr. 12

Bevor die Mark zu Preußen wurde
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Inhalt:
Gerd von Ende
Kreuz, Schwert und Pflug – Albrecht der Bär
M. Wdt
»Puppenallee«
Uwe Michas
Lippold von Bredow – Landeshauptmann der Mittelmark
Gregor Geismeier
Der echte und der falsche Waldemar – Ein märkisches Verwirrspiel
Gregor Geismeier
Erzbischof Dietrich von Porditz von Magdeburg – Vom Sterndaler Tuchmachersohn zum Reichpolitiker
Uwe Michas
Albrecht Achilles – ein »deutscher Fuchs«, der nur dreimal in der Mark war
Gerhard Holtz-Baumert
Zwei Zeugen für Pater Wichmanns Wirken
Gregor Geismeier
Tetzel und Hake von Stülpe
Gregor Geismeier
Hans Clauert – ein »alter Merker« von echtem Schrot und Korn
Martin Wilhelmy
Rochus von Lynar – Entscheidung für Brandenburg
Christian Bunners
Paul Gerhardt in der Mark Brandenburg
Julius Waldschmidt
Eberhardt Dankelmann – Sturz vom Gipfel – Premierminister, Gefangener

Der Titel ist zurzeit vergriffen.

StartseiteImpressumDatenschutzerklärung