Neu

Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung

20,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ab sofort vorbestellbar!

Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung

Die Begleitpublikation zum Themenjahr Kulturland Brandenburg 2021 "Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung" blickt aus unterschiedlichen Perspektiven auf die industrielle Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Landes Brandenburg. Dabei stellt es die These auf, dass sich die vielbeschworene Deindustrialisierung nicht bewahrheitet hat und sich das Land in einem vielschichtigen Transformationsprozess, in einem Strukturwandel der industriellen Produktion hin zu einer dezentralen, grünen, modernen und digitalen Industrie befindet.

 

Beiträge

Die Beiträge wurden von Vertreter*innen des Museumsverbandes Brandenburg, des IBA-Studierhauses, des Wasser- und Schifffahrtsamtes Stralsund, der Fridays for Future Regionalgruppe Brandenburg, des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung, der Innovationsregion Lausitz, der Kreativen Lausitz, dem Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie, der Brandenburgischen Technischen Universität sowie von Wissenschaftler*innen, Expert*innen und Journalist*innen aus Brandenburg, Berlin, Georgien, Polen, Rumänien und New York geschrieben.

 

Fotos

Die Textbeiträge werden durch Fotostrecken des Potsdamer Fotografen Frank Gaudlitz begleitet. Sein Blick führt uns aus dem Zeitalter der Industrialisierung in ein neues, vom enger werdenden Takt der modernen Produktion geleitetes Industrieland Brandenburg 4.0.

 

 

 

Verlag / Herausgeber

Herausgegeben von der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg

 

Verlagskooperation lesen lokal, Berlin 2021
Redaktion Heidi Pinkepank

1. Auflage 2021, ca. 232 Seiten, 22 x 24 cm, mit zahlreichen Abbildungen, gebunden
Euro 20,-
ISBN 978-3-939629-64-1
9783939629641

 

Das Buch erscheint vsl. im April/Mai 2021

Diese Kategorie durchsuchen: Buchprogramm