1 - 1 von 17 Ergebnissen

Neu

Nr. 122 China in Brandenburg

6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Mark Brandenburg
Heft Nr. 122

China in Brandenburg

Das Interesse an China war groß. Kurfürst Friedrich Wilhelm stellte Kontakte zu China her, und die Kurfürstin Louise Henriette stattete 1663 im Schloss Oranienburg das erste Porzellankabinett aus. Friedrich der Große gründete die „Königlich Preußische Asiatische Compagnie“, und die „Chinoiserien“ von Sanssouci wurden weltberühmt. Berlin lernte 1822 die ersten Abgesandten Chinas kennen – und China trat in die deutsche Literatur, wurde Teil wissenschaftlicher Auseinandersetzungen und erlangte mehr und mehr politisches und wirtschaftliches Interesse in der Mitte Europas. Von der wechselvollen Geschichte der deutschen Beziehungen zu China am Beispiel der Region Berlin-Brandenburg erzählt die neue Ausgabe der MARK. Es werden Christian Wolffs chinesische Ketzereien vorgestellt und die „Preußische Ostasien-Expedition“ beschrieben, es wird berichtet, wie die astronomischen Instrumente aus China vor die Orangerie in Potsdam kamen und wie im heutigen Land Brandenburg die wirtschaftlichen Beziehungen zur Volksrepublik China entwickelt werden.

Inhalt:

  • Brandenburg und China – die Geschichte einer wechselhaften Beziehung
    Kirstin Wenk
  • Die Chinoiserien von Sanssouci
    Michael Knüppel
  • Christian Wolffs chinesische Ketzereien
    Michael Knüppel
  • Christian Mentzel – kurfürstlicher Leibarzt und Sinologe
    Wolf D. Hartmann
  • Andreas Müller und sein Schlüssel zur chinesischen Sprache
    Dagmar Yu-Dembski
  • Fung Asseng übersetzt Bibeltexte und Luthers Kleinen Katechismus für Friedrich Wilhelm III.
    Michael Knüppel
  • Die preußische Ostasien-Expedition und der ungleiche Vertrag mit China 1861. Startschuss für die Durchsetzung deutscher Kolonialinteressen
    Mechthild Leutner
  • Erinnerung in Abwesenheit: die Orangerie in Potsdam und ihre Verstrickungen in den deutschen Kolonialismus in China
    Yann LeGall & Anna von Rath
  • Mosaik: China in Berlin und Brandenburg
    Friedrich Piethe & Marcel Piethe

2021, 52 Seiten, 18,0 x 29,7 cm, mit zahlreichen Abbildungen, Broschur geheftet,
Euro 6.—
ISBN 978-3-948052-22-5
9783948052225

Auch diese Kategorien durchsuchen: Alle Hefte, Seit 2020, 2021, Biografien und Persönlichkeiten, Bauwerke, Handwerks- und Industriegeschichte, Dörfer, Städte und Regionen
1 - 1 von 17 Ergebnissen