Nr. 100 Märkische Superlative


Nr. 100 Märkische Superlative

6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Mark Brandenburg Nr. 100

Märkische Superlative

Inhalt:
Eine Zeitschrift für die Mark (Einleitung mit relativen Superlativen) – Marcel Piethe

Der Berliner Ring – Konrad H. Roenne

Die ersten Filmstudios – Alexander Vogel

Akademie der Wissenschaften – Jan von Flocken

Berliner Singakademie – Christian Filips

Archäologische Superlative (Königsgrab Seddin, ältestes Grab und Fischernetz, Goldschatz Eberswalde, Runenlanze Dahnsdorf) – Uwe Michas

Der verbotene Staat – Edgar Meyer-Karutz

Märkische Pionierleistungen (Otto Lilienthal, Funkerberg Strausberg …) – Constanze Schröder

Wasserreichstes Bundesland – Konrad H. Roenne

Einzigartige Objekte (Kaserne Strausberg, Uhrenturm Wittenberge, Schiffshebewerk Niederfinow, Moschee Wünsdorf/Berlin, Pyramiden) – Edgar Meyer-Karutz

1945 (Seelow und Halbe) – Jan von Flocken

Auch diese Kategorien durchsuchen: Alle Hefte, 2016, Handwerks- und Industriegeschichte