Nr. 126 Gefängnisse in Brandenburg


Lieferzeit: 2-3 Werktage

6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ein Blick hinter Gitter. Nr. 126 eröffnet Ihnen die Geschichte der Brandenburger Gefängnisse.

Unser Einblick in die Geschichte des Strafvollzugs beginnt mit den Hungertürmen und Verließen des Mittelalters. Eines der prominentesten Beispiele dafür ist sicher der Bernauer Hungerturm. Aber wie entwickelte sich Gefangenschaft über die Jahrhunderte? Erfahren Sie mehr über die preußischen Reformen und die Festungshaft. Auch dunkle Kapitel müssen beleuchtet werden: Unsere Artikel widmen sich den Kriegsgefangenenlagern und Konzentrationslagern ebenso wie den Jugendwerkhöfen.

Mit Beiträgen von Dr. Sylvia de Pasquale, Alexander Vogel, Marcel Piethe und anderen.

Inhalt

Gefängnisse in Brandenburg
Alexander Vogel

Eingesperrt im Hungerturm – Recht und Strafe im Mittelalter
Björn Hennecke

Brandenburg-Preußen – Strafvollzug in der Frühen Neuzeit
Christian Huber

Kriegsgefangene in Brandenburg
Frank Brekow

Das Zuchthaus Brandenburg-Görden
Sylvia de Pasquale

SS-Terror in Brandenburg – Das KZ Sachsenhausen im System der NS-Konzentrationslager
Astrid Ley

Untersuchungshaft und Strafvollzug in Brandenburg zwischen 1945 und 1990
Steffen Alisch

Schwedt – Der fast vergessene Ort
Detlef Fahle

Jugend hinter Gittern – Heimerziehung und Jugendwerkhöfe in Brandenburg
Christian Sachse

Von Fälschern, Republikflüchtigen und Klavierspielerinnen – Brandenburger Gefängnisse im Film
Alexander Vogel

Moderner Justizvollzug in Brandenburg
Peggy Prien

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Alle Hefte, Jahrgänge, Seit 2020